Energie

the high voltage electricity pylon in side of highway

Unsere Leistungen

  • Modellierung neuer Tarifmodelle für die Fernwärmeversorgung
  • Modellierung neuer Tarifmodelle für Stromnetzentgelte
  • Entwicklung von vertriebsunterstützenden Tools für kleinere und mittlere Stadtwerke
  • Vergleichende Studie zu Regulierungsansätzen verschiedener Netzsektoren
  • Volkswirtschaftliche Auseinandersetzung mit der Anreizregulierung sowie allgemein effizienzorientierten Regulierungsverfahren
  • Investitionsrechnungen für Windkraftanlagen
  • Kostenrechnung und -schlüsselung im Strombereich
  • Vergleichende Analyse zur Wasserkraftförderung in Deutschland und England

Weitere Informationen

PublikationenVorträge
Energie
  • „Tarifmodellumstellungen in Netzsektoren – Ver- und Entsorger in der Wasser- und Energiewirtschaft unter Handlungsdruck“ (Prof. Dr. Mark Oelmann mit Christoph Czichy und Rene Beele), Transforming Cities, 2/2017, S. 28-33.
  • „Tarifierung in Netzsektoren – Zielsetzungen ausgewählter Tarifmodelle in Deutschland“ (Prof. Dr. Mark Oelmann mit Benedikt Roters), Netzwirtschaften und Recht, Heft 1/2015, S. 15- 22.
  • „Zur Übertragbarkeit von Regulierungsinstrumenten zwischen Netzwerkindustrien“, in: Gesellschaft für öffentliche Wirtschaft (Hrsg.), Öffentliche Dienstleistungen für die Bürger. Wege zu Effizienz, Qualität und günstigen Preisen, Beiträge zur öffentlichen Wirtschaft, Bd. 23, Berlin, 2007, S. 89-102.
Andere Netzsektoren
  • „Zur Bestimmung von X-Faktoren in der Anfangszeit der Preisobergrenzenregulierung im Briefmarkt“ (in polnischer Sprache), in: Czaplewski, Roman et. al. (Hrsg.), „Wirtschaftspolitische Schriften der Universität Stettin“ (Zeszyzy Naukowe, Ekonomiczne Problemy Lacznosci), Nr. 9, 2008, S. 91-103.
  • „Regulatorische Marktzutrittsbedingungen und ihre Auswirkungen auf den Wettbewerb: Erfahrungen aus ausgewählten Briefmärkten Europas“, WIK-Diskussionsbeitrag Nr. 291, Bad Honnef, März 2007.
  • „Main Developments in the European Postal Sector (2004-2006)“ (2006) Europäische Kommission (Prof. Dr. Mark Oelmann mit A. Dieke, A. Niederprüm, S. Schölermann und J.C. Campbell).
  • „Die Anwendbarkeit von Vergleichsmarktanalysen bei Regulierungsentscheidungen im Postsektor“, WIK-Diskussionsbetrag Nr. 284, Bad Honnef (Prof. Dr. Mark Oelmann mit Sonja Schölermann), Dezember 2006.
  • „Kein ökonomisches Pfund zum ökologischen Wuchern“, Beitrag im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des UN-Klimagipfels in Bonn (Prof. Dr. Mark Oelmann mit Juergen B. Donges), in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Ordnung der Wirtschaft, S. 15, 14.7.2001.
Energie
  • „Demand Response Management in der Wasserversorgung“, Vortrag Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“, 21. Juni 2013, Berlin.
  • „„Die Entwicklung der Großhandelspreise für Strom – Ein Abbild volkswirtschaftlicher, politischer und betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge“, Vortrag Konferenz „Internationale Fachtagung der Professorinnen und Professoren für Volkswirtschaftslehre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz“, 05.-07. Juni 2013, Köln und Aachen.
  • „Energieautarke Kommunen – Gut oder nur gut gemeint?“, Vortrag Morgenwelt Keynotes, Elmshorn, 11. Oktober 2012.
  • Co-Referent, Interdisziplinäre Tagung „Effizienz und Gerechtigkeit bei der Nutzung natürlicher Ressourcen – Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven der Rohstoff-, Energie- und Wasserwirtschaft“, Akademie Franz-Hitze-Haus und Universität Münster, 3. – 4. Dezember 2009.
  • „Möglichkeiten und Grenzen der Förderung von Wettbewerb in Netzwerkindustrien – Eine sektorübergreifende Analyse“, Jahrestagung des Centre européen des entreprises à participation publique et des entreprises d’intérêt économique général (CEEP), Berlin, 7. Dezember 2005.
Andere Netzsektoren
  • “Impact of market opening strategies on development of market structure”, 9th Königswinter Seminar on Postal Economics “Liberalized Postal Markets – Need for Regulation?, Königswinter, 8. November 2005·